Dienstag, Juli 28, 2015

Budapest - Eine kleine Liebeserklärung

Es ist nun auch schon wieder ein paar Wochen her das ich in Budapest war, aber diese Stadt will ich Euch definitiv nicht vorenthalten. In Bayern fangen die Ferien gerade erst an und wer weiß vielleicht fühlt sich ja auch noch jemand inspiriert…
Ich war als Kind oft hier und und da man als “Normalo - Ossi“ zu DDR Zeiten nicht weiter kam als bis Ungarn, war Budapest die tollste Stadt überhaupt für mich. Nach diesem Besuch gefällt mir Budapest noch besser als ich die Stadt in Erinnerung hatte. Ein bisschen was hat Budapest von Paris. Der Fluß, die Brücken, die vielen Parks und unzählige schöne Gebäude, von denen allerdings noch eine ganze Menge aus Ihrem Dornröschenschlaf erweckt werden müssen. Es war ganz schön heiß an dem Wochenende, über 40 Grad. Und wenn ich so recht nachdenke erinnere ich mich an viele heiße Tage in Budapest. Das ist im Sommer also nicht ungewöhnlich.
Was mir besonders gut an Budapest gefällt, die Stadt ist entschleunigt. Alles geht ruhiger zu. In den Restaurants dauert alles etwas länger und die Ungarn sind wahnsinnig geduldig, ganz besonders mit Ihren Kindern. Vermutlich liegt es an der südlichen Lage und auch an der Hitze hier im Sommer. (Ich war allerdings auch schon bei minus 15 Grad in Budapest.)

Aufgrund der Hitze hatte ich eine Nacht Hop on Hop off Tour eingeplant, aber auf dem Weg zu der entsprechenden Haltestelle sind wir über ein Tuk Tuk gestolpert. Das haben wir sofort beschlagnahmt und auch nicht so schnell wieder hergegeben. Der Fahrer war super witzig und der Fahrtwind sehr erfrischend und natürlich ist eine Tuk Tuk Tour auch viel individueller. Der Fahrer hat uns dann am Ende zu einem Viertel gefahren, in dem wir noch etwas essen konnten. Das hätte ich sonst niemals entdeckt...














Und mit dieser Weisheit wünsche ich Euch einen schönen Abend.
XOX Tonja

Die Tuk Tuk Tour kann man hier buchen: Budapest TukTuk




  1. Hey ich würde gerne wissen wo die "Seilbahn" ist und wohin sie fährt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die Standseilbahn ist ein Teil des Budapester UNESCO-Weltkulturerbes und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Budapests und als solche in jedem Reiseführer erwähnt. Die untere Haltestelle ist der Clark Ádám Platz, die obere befindet sich zwischen dem Sándor-Palast und der Budaer Burg, also ganz Zentral. Viele Grüße Tonja

      Löschen
  2. Wie heißt die Seilbahn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, es ist die Budapester Standseilbahn.
      Vile Grüße Tonja

      Löschen
  3. Ich freue mich über diese Fotos. Als junges Mädchen war ich jedes Jahr in Budapest und es ist schon lange eine Sehnsucht von mir, Budapest noch einmal zu besuchen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gretel, das kann ich Dir nur empfehlen. Lg. Tonja

      Löschen
  4. Hallo Tonja,

    die Bilder sprechen für sich, scheint eine einzige Sehenswürdigkeit zu sein und das erste Foto ist absolut Genial :)

    Solltest Du an die Wand hängen.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tonja,
    Eine wunderschöne Stadt-Budapest :-)
    Ich war leider noch nie dort ...
    Tolle Impressionen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Start typing and press Enter to search