Donnerstag, Januar 14, 2016

Sunset in der Wüste und ein weiteres Hotel

Ich war noch nie in der Wüste, deshalb habe ich diesem Teil von Marokko besonders entgegengefiebert.
Einsame Dünen, rote Sonnenuntergänge, den unglaublichen Sternenhimmel und Dromedare, so hatte ich mir das mit der Wüste vorgestellt. Und als wir ankamen war der Himmel bedeckt und blieb auch in der Nacht bedeckt. Aber ich ärgere mich längst nicht mehr über Dinge die ich nicht ändern kann! Und was macht man in so einem Fall in Marokko? Tee trinken, vorzugsweise zuckersüßen Pfefferminztee, und das Leben genießen. Der Wetterbericht sagte auch für den zweiten Tag einen bedeckten Himmel voraus. Und was soll ich Euch sagen, um 7.00 Uhr morgens hat mich die Sonne wach gekitzelt und blieb uns den ganzen Tag treu. Ich bin auf einem Dromedar zum Sunset in die Wüste geritten und habe einen der sagenumwobenen Sonnenuntergänge erlebt. Die Nacht war klar und der Sternenhimmel einfach unglaublich. Welch ein Glück. Und in der restlichen Zeit habe ich es mir in unserem Hotel gut gehen lassen. Das Hotel gab es schon vor 20 Jahren. Da war es eines von 4 Hotels in der Gegend. Heute gibt es über hundert Hotels entlang der Wüste. Damals hieß das Hotel noch “Café du Sud“. Es hatte ein paar kleine Zimmer mit einer Matratze auf der Erde und Strom wurde von einem Generator erzeugt. Abends gab es eine Kerze. Heute heißt das Hotel “Auberge Du Sud“ hat einen atemberaubenden Pool, große, einfache Zimmer und manchmal sogar Internet. Aber das tollste an dem Hotel sind die Menschen. Vor dem Hotel brennt abends ein Feuer und man setzt sich einfach dazu. Die Hotelbetreiber, Freunde und auch Gäste trommeln, singen und klatschen. Dann taucht jemand mit einer E-Gitarre auf und alle haben Spaß. Fragt mich nicht welcher Tourist seine Poi mit in die Wüste nimmt:-) Keiner will vom Feuer weg und der Koch schimpft, denn das Essen ist längst kalt… Dieses Spektakel ist keine kleine Touristeneinlage, das machen die Menschen für sich und Du bist als Gast herzlich eingeladen. Jederzeit würde ich wieder ins "Auberge Du Sud" fahren, obwohl es sicher luxuriösere Hotels gibt.

Ist das nicht wunderschön?












Der Beginn eines magischen Sonnenuntergangs in der Wüste.


Unsere Dromedare hatten versucht zu verduften:-)





Euch einen wunderschönen Tag.

XOXO Tonja



  1. Hallo Tonja,

    in der Wüste war ich auch noch nie - wobei ich durchaus schon in die Wüste geschickt wurde ;)

    Klasse Fotos und es schaut wirklich sehr ansprechend aus :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. WOW, sieht das toll aus! Das Hotel in dieser Kulisse ist der Hammer! Unglaublich, was für tolle Hotels ihr da immer auftut! Ich war noch nie in Marokko. Es muss wunderschön sein.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Start typing and press Enter to search